-->

19.02.2016

Dagmar hat eine neue Beachbag

Meine neue Beach Bag    

Als Blog- Leser habt ihr schon meine neue Beach-Bag bewundern können. Judith hatte darüber berichtet: HIER
Heute möchte ich euch zeigen, wie sie entstanden ist.

Ich war auf der Suche nach einer großen Tasche, in der viele Dinge zum Nähen Platz finden.
Ich wurde fündig  als free pattern *klick*.

Gesehen! und  sofort stand fest, die muss ich haben.

Ich war nicht mehr zu bremsen und neuer Stoff musste her. Also fuhr ich zu meinem Ladens des Vertrauens: lalala-patchwork in Bensberg.

Und tatsächlich, sie  hatte noch  einen Rest des Tula Pink Stoffs, den ich schon für meine Sewtogetherbag und meinen Quiltersplanner-Umschlag benutzt hatte. Inzwischen ist der Ballen alle.
Ich bin zwar kein Tula-Fan, aber dieser Stoff ist einfach super!! Jetzt  konnte ich endlich loslegen.

Zuerst habe ich die Seitenteile zusammengesetzt, damit die Tasche zu meinem Quilters-Planner  (der ist inzwischen ausverkauft) und der Sewtogetherbag passt☺  






So sieht es dann aus.
Ich habe dann einen türkisfarbenen Rückseitenstoff von Art Gallery ausgesucht (den könnt ihr jetzt nicht sehen).
Beide Stoffe habe ich mit Hilfe von Rasterquick gequiltet.


Danach widmete ich mich den Seitenteilen. Sie wurden auch mit Rasterquick und Vlies  hergestellt. Ich wollte zusätzlich an jeder Seite eine  weitere Tasche anbringen. Dazu habe ich den bling bling Stoff gewählt.



Die Seitenteile genauso herstellen wie den Taschenstoff. Die Seitentasche abfüttern, verstürzen und
auf das Seitenteil stecken. Beides knappkantig absteppen, so dass es nicht mehr verrutschen kann.
Nun stelle ich die Henkel und die Verschlussteile her. Den Henkel und den Verschluß nähe ich an das  Taschenteil






Die Seitenteile stecke ich nun von der Mitte aus an das Taschenteil und steppe alles mit 1/8 inch Nahtzugabe ab. Darauf folgt das Binding.

Die Henkel haben eine fertige Breite von 4 cm. Mein Binding ist 3 cm breit. 





Diese umfunktionierte Beach Bag benötigt ein wenig Geduld beim Quilten und beim Einsetzen der Seitenteile. Ansonsten ist es ein sehr simpler Schnitt und auch für Anfänger zu bewältigen.


Viel Spaß beim Nachnähen, hoffentlich sehen wir uns wieder am Montag bei:




Herzlichst
Dagmar 






Verlinkt zu Freutag
TT-Taschen und Täschchen
Greenfietsen

Kommentare:

  1. Hallo Dagmar,
    sehr schöne Tasche. Dann muss der Sommer ganz schnell kommen.
    Oder wie heißt es "Ab in den Urlaub...."
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank. Ja, der Urlaub kann kommem, bitte ganz schnell😉

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!