11.08.2016

Die quiltige Online-Welt

Quilter-Gemeinschaften

(Malu) In der modernen Quilt-Community geht sehr viel über gemeinsames Nähen in Online-Gruppen. Quilter leben nicht Haus an Haus und können sich mal eben zum Quilten verabreden. Viele wohnen noch nicht einmal in unmittelbarer Nähe zu einem Quiltladen. Oder eine moderne Quilterin hat eine traditionelle Quiltgruppe im Ort, sie möchte aber gerne moderne Quilts machen. Und was nun? Woher könnte sie ihre Inspiration bekommen? Wo findet sie moderne Stoffe und wo trifft sie andere Quilterinnen, mit denen sie sich verbindet? Denn heute wie in früheren Zeiten gilt: In Gemeinschaft macht es doch immer am meisten Spaß. Das  erfahren wir bei den Modern Cologne Quilters immer wieder.


Gemeinsames Nähen, z.B. in der MCQ-Gruppe, ist nicht alltäglich und etwas ganz Besonderes


Die weit verstreut lebenden Nordamerikaner und Australier haben das Internet als Medium genutzt und eine moderne Gemeinschaft geschaffen. Sie haben verschiedene Online-Aktionen „erfunden“ und nähen in diesen virtuellen Gruppen zusammen oder auch füreinander. Über diese Gruppen haben sich viele zusammengefunden, Treffen vereinbart und auch Aktionen zusammen organisiert. Inzwischen gibt es diese Gruppen auch in Deutschland. Informationen über Aktionen werden über die sozialen Medien verbreitet. Das sind die Blogs, Facebook-Posts, Nachrichten in Flickr-Gruppen oder inzwischen mehr und mehr über Instagram. Es ist eine Welt voller Ideen. Dabei fällt mir ein: Wir könnten ja bei uns auf dem Blog eine Seite mit den entsprechenden Infos aufmachen...und ihr schickt uns die Infos, wenn ihr etwas seht.


BEES

Eine Bee ist eine Online-Gruppe, in der in jedem Monat eine Bee Königin Stoffe und Muster verschickt und die anderen Bee-Mitglieder die Aufgabe erfüllen, dabei oft neue Techniken erlernen und auch neue Stoffkombis testen. Es ist wie ein Online-Kurs mit wechselnden Online-Kursleitern. Eine gibt die Anleitung heraus und die anderen geben ihr Bestes, um den Block richtig gut zu nähen. Das kann natürlich auch schon mal schief gehen, macht aber sehr viel Spaß.


Mein Bubbles-Bee-Ergebnis und  die letzten Blöcke aus meinen Bees

Ich nähe in drei Bees, die „To be a Bee“, die Modern Cologne Bee und die „The 12 bowlegged curvy bees“. Die To be a Bee läuft bereits im 2. Jahr. In der Bee sind 12 Frauen, die modernere Quilts machen wollen und wir haben uns sogar schon für ein großartiges Nähwochenende in der Nähe von Würzburg getroffen haben. Die Modern Cologne Bee ist entstanden aus unserer Modern Cologne Quilters Gruppe. Leider hatten wir anscheinend eine Dame aufgenommen, die nicht so gut mitmacht und sozusagen ein Totalausfall ist. Aber auch das kann natürlich passieren. Sie wurde bereits ersetzt. Die The 12 bowlegged curvy bees“-Gruppe schneidet nur ohne Lineal. Dort sammeln wir ganz andere Erfahrungen. Das ist stellenweise ganz schräg, kann aber auch sehr interessant sein. Die Bubbles Bee war ein wenig anders. Es gab einen Pool von 23 Frauen, die entweder 1 oder 2 Bubbles für weltweit verstreute Bees genäht haben. In der Bee habe ich neun Bubbles genäht, international verschickt und aus aller Welt bekommen.

Quilt Alongs

Bei Quilt Alongs ist es ein wenig anders: Jemand gibt ein Muster vor und teilt es sozusagen in mundgerechte Happen auf. So gab es den deutschen Tula Pink Sampler Quilt Along, in dem aus dem Sampler-Buch wöchentlich zwei Blöcke genäht wurden. Davor gab es den Landmädel Quilt Along. Dort war die Blockvorlage das Buch Farmers Wife und jede Woche hat eine aus der Gruppe einen Block erklärt und vorgenäht. Man hat also nachgenäht, aber auch Anleitungen gegeben. Das war eine tolle Erfahrung und ziemlich fordernd. Außerdem gibt es Designer, die Quilt Alongs durchführen, um ihre Muster zu verbreiten: Aylin und Sandra haben im letzten Jahr einen Quilt Along zu ihrem Sternenquilt organisiert. Die Sew Kind of Wonderful-Damen veranstalten regelmäßig Quilt Alongs (Mod Olive QAL, Curve it up Challenge QAL, Medaillon QAL....) zu ihrem Quick Curve Ruler. Sie haben für demnächst übrigens wieder einen angekündigt. Ratet mal, wer da dann mit dabei ist...

Der Crosscut-QAL, Modern Sampler QAL, Quick-Curve Ruler-QAL und  Sternen-QAL


Mein erster Quilt Along war der Tripple Zip Pouch Quilt Along von Debbie von A Quilters Table. In einer riesigen Gruppe von 349 Quiltern wurden Reißverschlusstäschchen genäht und gezeigt. So viele Varianten gab es zu bestaunen. Debbie veranstaltete vor kurzem wieder einen Quilt Along , den sog. Crosscut Quiltalong. Sie hat einen Mini-Quilt in einer improvisierten Technik genäht und den nähte eine große Gruppe in einem Quilt Along nach. Bilder sieht man auf Instagram unter #crosscutquiltalong. Und weil dieses Muster so grandios toll ist und der QAL nur eine Woche gedauert hat, wird hier immer noch viel weitergemacht. Schaut mal bei Este. Sie macht im Augenblick 2 Crosscut-Abstracts. Es ist also auch immer möglich noch später am QAL mitzumachen.

Estes Abstract Two - noch for dem Zerschneiden




Block of the Month (BOM)

Das bedeutet einfach, dass es einmal im Monat einen Block gibt, der genäht wird. Insgesamt kann man sich also Zeit lassen oder besser: man hat Zeit, um den Block zu machen. Da gibt es den Zodiac Block of the Month, Block of the Month bei Crafty, usw. Wenn man den Begriff eingibt bei Google, dann sieht man ganz viele. Für manche muss man zahlen, andere sind kostenlos: so z.B. der von Sugar Block Club 2016 von Amy Gibson und der 2016 Craftsy Block of the Month of Lynette Jensen


Dagmar hat  2015 einen BOM-Quilt bei Quilters Garden gemacht. Dort gibt es auch in diesem Jahr wieder einen BOM, der mir wieder ausgesprochen gut gefällt. Jeden Monat einen Block und dann am Ende des Jahres einen tollen Quilt. 



Dagmars BOM von Quilter´s Garden


Swaps

Bei den Swaps näht man in einer Gruppe für eine andere Quilterin ein Kissen, oder eine Tasche oder einen Mini-Quilt oder... Dafür erstellt jede Teilnehmerin ein Mosaik mit den Sachen, die einem gut gefallen und die einen Eindruck der Vorlieben widergeben sollen. Die Partner werden geheim zugelost und dann fängt die Recherche an und das Nähen. Zu einem festgelegten Zeitpunkt werden die Werke verschickt und dann kommt der spannende Augenblick, in dem man die Umschläge oder Päckchen öffnet… es ist immer fast wie Weihnachten ;)

Meine Swap-Kissen für meine zugelosten Partnerinnen, oben rechts das Kissen und die Tasche habe ich bekommen.




Round Robins


Bei Round Robins werden Runden genäht. Der erste Block, den man selber näht, gibt das Thema des Round Robins vor. Danach wird der Quilt zu den einzelnen Teilnehmern geschickt, die reihum neue Blöcke hinzufügen. Bei den 12 Bee´nchen auf Reisen kann man das ein wenig sehen.

Heidi hat einen tollen Quilt zurück bekommen:


Das Ergebnis von Heidis Round Robin



Challenges


Bei den Challenges gibt es eine Aufgabe und die sollte man mit  bestimmten Stoffen erfüllen. Im Augenblick gibt es eine neue Challenge bei der PatchWerkstatt in Timmdorf in Ostholstein. Dort werden wahrscheinlich Dagmar und ich teilnehmen. Das Thema ist rot und rund. Schaut doch selber. Die Ergebnisse der letzten Jahre kann man dort auch sehen. Das ist eine Herausforderung. Alle Mini-Quilts werden ausgestellt.





Sicher habe ich Aktionen vergessen oder kenne sie gar nicht. Informiert uns doch in den Kommentaren...Wir freuen uns über Infos von Euch.

Viele Grüße
Martina und die 


Kommentare:

  1. Liebe Martina,

    danke für die Übersicht. Infromativ und gut zu lesen. Bei den Challenges fällt mir die noch bis 30.9. laufende rot-weiß- Challenge von bernina ein, an der ich gerade teilnehme.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau die Rot-Weiss Challenge. Da kann man ja auch noch teilnehmen....

      Löschen
    2. Genau die Rot-Weiss Challenge. Da kann man ja auch noch teilnehmen....

      Löschen
  2. Liebe Martina,
    danke für die vielen Infos, ich glaube ich melde mich gerade einmal für den Mini Quilt Challenge an, bin mal gespannt wie das abläuft...
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi, Dann sind wir schon zu dritt und Frau Becker wird sich freuen. Viele Grüße, Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina, das ist einer toller, ausführlicher und informativer Blogpost und ich werde ihn gleich verliken. Besser hätte man die Online-Community nicht erklären können :-) Danke für diese tolle Arbeit! Wünsch dir einen ergolsamen Urlaub und bis hpffentlich ganz bald, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Danke fürs Verlinken. Ich bin schon ganz im Urlaubsmodus und freue mich auf den nächsten Besuch bei dir. Viele Grüße, Martina

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  4. Liebe Martina, vielen Dank für die umfangreichen Infos - jetzt weiß ich endlich was ein Round Robin ist ;-)!
    Herzliche Grüße!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina, vielen Dank für die anschauliche Zusammenfassung der unterschiedlichsten Aktivitäten / Gruppen in Sachen Patchwork und Quilten. Werde ich sofort weitergeben an meine Creativ Quilter.
    Schönen Urlaub und liebe Grüße
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,
      Lesen denn die Creativ Quilter nicht unseren Blog????
      Viele Grüße, Martina

      Löschen
    2. Doch, ich glaube schon, denke aber dass sie es vielleicht nicht so regelmäßig machen.
      Ich hab jetzt auch schon viele postive Feedbacks von ihnen bekommen. Irgendwie können sie hier aber keinen Kommentar hinterlassen. LG und iss nicht zuviel von dem Nürnbergeis😂

      Löschen
  6. Toller Post, danke für die vielen Erklärungen. Ich hatte viel Freude an den von Judith vorgestellten Blöcken. Als Anfänger sucht man ja immer nach einfachen Zugängen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,
      Für Anfänger war der Tula Pink QAL super. Da startet auch wieder einer.
      Viele Grüße, Martina

      Löschen
  7. Das ist ein toller Überblick über die ganzen Projekte.

    Ich wär ja auch mal so gern dabei, aber ich verpasse die immer, da ich mich nicht so häufig auf insta oder facebook oder wo auch immer rumtreibe. Eine Übersicht über neue Aktionen fänd ich super.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mareike,
      Wir sammeln mal die Infos zu den Quilt Alongs und überlegen wie wir es machen. Viele Grüße, Martina

      Löschen
  8. Ein schöner und informativer Post, Martina ...
    Ich besuche euch mittlerweile richtig gerne, regelmäßig und immer mit Spannung auf das, was ihr evtl. als nächstes aus dem Hut zaubern werdet ... und es ist immer "kurzweilig" mit euch ... =D Danke, dafür ... auch für die viele Mühe, die dahinter steckt ... immer mit der nationalen Quilterwelt im Blick ... =)))
    Liebe Grüße an euch alle!
    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kirsten,
      Da freuen wir uns über deine regelmäßigen Besuche und dass wir es schaffen interessante Inhalte zu schreiben. Viele Grüße, Martina

      Löschen
  9. Liebe Martina,
    du hast einen ganz tollen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten in den social medien gegeben. Herzlichen Dank dafür☺Ich bin sehr froh Teil dieser tollen kreativen Gruppe zu sein.
    Erhol dich gut, bis bald
    Dagmar 👍

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dagmar,
      Es hat Spass gemacht die Infos zusammen zu stellen. Ich bin im Erholmodus ;) viele Grüße, Martina

      Löschen
  10. Liebe Martina, ein toller Artikel.
    Mensch, da hast du dir ja auch richtig viel Mühe mit den ganzen Verlinkungen gemacht! Respekt :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Malu,
    vielen Dank für diese hochinteressanten Infos die, auch den Kommentaren nach, prima ankommen. Endlich bin ich mal voll im Bilde. Da hast du dir echt Arbeit mit gemacht.
    LG este

    AntwortenLöschen
  12. Auch ich bedanke mich ganz herzlich für diese hochinformative Übersicht. Einiges habe ich auch schon mal mitgemacht aber so eine Bee würde mich ebenfalls interessieren ... Vorerst schaue ich mal wie es aussieht beim verlinkten Challenge.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!