17.11.2016

Lieblingsbücher- Schmökern im Patchworkparadis

Als Dagmar vor einigen Wochen mal ein paar besondere Patchwork- und Quiltbücher aus ihrem Fundus vorgestellt hat, haben wir uns alle mit ihr zusammen über die von euch entgegen gebrachte Resonanz gefreut.
Also haben wir beschlossen, das Thema erneut aufzugreifen und euch heute unsere Lieblingsbücher rund ums Patchworken und Quilten vorzustellen.

Iris


Ich habe auch einige Bücher angesammelt über die Jahre, aber ich zeige euch hier meine zur Zeit Lieblingsbücher. Rachel May (im Bild Rechts) liegt sehr häufig auf meinem Nachttisch, es ist einfach ein herrlich inspirierendes Buch. Es sind keine Schnitte oder Projekte im Buch, sondern Erfahrungen von vielen modernen Quilterinnen, von Denise Schmidt, Anna Maria Horner, Angela Walters um ein paar grosse Namen zu nennen. Für mich ist es ein Buch bombenvoll mit Inspiration und Rangehensweisen.

Mein zweites Buch ist, wie geht es auch anders, ein Scrapbuch, davon habe ich viele. Scrap Inc Teil 2 habe ich ausgewaehlt, weil mein nächstes Project unbedingt aus diesem Buch kommen soll. Ich möchte nämlich von John Adams Origami Garden machen. In Februar hat er diesen Quilt vorgestellt und er ist noch immer in meinem Hinterkopf. Es stehen aber noch viele mehr Scrap-Projekte drin, da wird Johns Quilt nicht der einzige, den ich mache werde.

Judith

Lieblingsbücher habe ich einige, nicht alle besitze ich. Daher mag ich euch hier meine Top drei aus meiner Quiltbuchabteilung vorstellen.

Eine Erfahrung mag ich euch mit auf den Weg geben- kauft Patchworkbücher, wenn sie denn im Original in Englisch erschienen sind, auf Englisch. Denn es ist eine deutsche (?) Unart neben dem Anleitungstext auch die Maßangaben zu "übersetzen". So wurden zum Beispiel bei "Die Grundlagen des Patchworken- 12 Quiltprojkete in frischen Farben" von Elizabeth Hartman erschienen bei Haupt alle Angaben in cm umgerechnet, was zu sehr schiefen Maßen führt wie 3,75cm oder 19,2 cm.

Kommen wir zu den Büchern:



Von links nach rechts-  Simply retro von Camille Roskelley, handmadestyle von Anna Graham, Handbuch Patchwork von Marie Clayton.

An Camilles Buch schätze ich die Vielfalt traditioneller Quiltmuster die miteinander und mit frischen Farben kombiniert eine moderne und neue Wirkung erzielen. Nebenbei sind die meisten Muster PreCut-tauglich und auch das Zuschneiden mit Meterware lässt sich gut vorbereiten. Ich habe bereits drei Quilts aus dem Buch (fertig) genäht- Framed, Retro und Vintage.

Anna Graham ist vielen besser bekannt als Noodlehead. In erster Linie macht Anna tolle Taschenschnitte, doch auch Quilts und kleine Patchworkprojekte für Zuhause finden sich in ihrem tollen Buch.
Das Buch ist aufgeteilt, im vorderen Teil finden sich ansprechende Bilder der einzelnen Projekte geordnet nach Kleidung, Taschen und alltäglichem Gebrauch. Im hinteren Buchteil finden sich dann detailierte Anleitungen zu allen vorgestellten Projekte und der Musterbogen.
Hier spricht mich besonders die dezente Farbwahl an- Anna arbeitet viel mit Carolyn Friedlander Stoffen, was ich sehr mag.

Zu guter letzt meine Quiltbibel- das Handbuch Patchwork, ist ein rundum infomatives Nachschlagewerke über beinahe jeden Grundblock und Abwandlungen mit ihren spezifischen Namen auf deutsch UND englisch. Hier gibt es keine Maßangaben aber Inspirationen und Herstellungswissen ohne Ende. Von einfach quadratischen Böcken über HST bis hin zu kurvigen Angelegenheiten über Faltenquilts.

Außerdem eine kurze Geschichte zum Quilting in Europa und den USA. Spannend mal etwas mehr über den Werdegang zu erfahren. Außerdem gibt es Seiten mit EPP- Schablonen und Quiltmustern, sowie Erklärungen zu bestimmten Knotenarten und vielem mehr.

 

Martina

Es gibt ganz viele Bücher, die  ich gerne in die Hand nehme, aber es sind im Augenblick diese drei, die ich permanent durchblättere....


Meine drei Lieblingsbücher

Es gibt ein Blockbuch, in dem ich gerne blättere. Ich schlage es auf und jedes Mal entdecke ich einen neuen tollen Block, den ich gerne machen würde. Das ist auch kein Wunder, denn in dem Buch sind 5500 Blöcke. Seht Ihr die Zettel?  Das sind alles tolle Blöcke...ich weiß gar nicht, wann ich das alles ausprobieren soll.

Ähnlich geht es mir bei dem Buch mit den rot-weißen Quilts. Es ist Wahnsinn, was es für tolle zwei-farbige Quilts gibt. Und die Quilts würden auch in schwarz-weiß, senf-weiß oder grau-weiß traumhaft aussehen.

Quiltingbücher habe ich ebenfalls viele, allerdings gefällt mir bei dem Buch von Christa Watson und Angela Walters besonders die Aufteilung in Longarmquilting und Maschinen Quilting mit der normalen Haushaltsmaschine. Jede Maschine hat ihre Vorteile und Möglichkeiten. In diesem Buch wird das deutlich. Eine Longarm kann eben bei weitem nicht alles....auch wenn man das meinen könnte.


Na, war was dabei was ihr noch nicht kanntet? Oder gar nicht viel Neues? Vielleicht wandert ein Tipp ja auf irgendeinen Wunschzettel.....

Wir wünschen euch von Herzen viel Freude beim Lesen und Schmöckern und freuen uns über weitere Lese-/Büchertipps von euch. Denn schließlich kann man die Augen nicht überall haben.

Eure

Kommentare:

  1. Ihr Lieben Bücherwürmer,
    das sind alles tolle Bücher, die ihr hier vorstellt.
    Einige erkenne ich wieder, denn ich habe sie auch in meinem Bücherregal.
    Vielen Dank für die Einblicke und Vorstellungen.
    LG Alex.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr lieben,
    alle ganz nach meinem Geschmack und zwei davon "Scraps und "Handmade style" auf meiner Wunschliste! Lustig ist, das sowohl "Red and White Quilts" als auch "5500 Patchworkblöcke" auf meinem Nachttisch liegen :-)) allerdings sind meine Zettel im zweiteren lila und weil ich so viele Blöcke darin gut finde, hängen die mittlerweile auch an der Seite raus :-) - Martina, Zufall? - ne, oder?? ;-)
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      das ist ja wirklich witzig, dass wir diese zwei Bücher als Nachschlagwerk benutzen. Aber ein Zufall ist das nicht, denn diese Bücher sind wahre Info-Zentren ;)
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen
  3. Ihr Lieben, was für eine tolle Sache hier Lieblings-Patchworkbücher vorzustellen ... und obwohl ich denke, daß viele schon reichlich Bücher haben, ist der Vorsatz bei mir zumindest dann erstmal in den Hintergrund geraten. Ich bin gespannt auf weitere interessante Lektüre.
    GLG, Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee diese Büchervorstellung.
    Ein Ausdruck dieser Liste kommt in meine Warteschlange 😆🙄😇

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Bücher- Vorstellung. Da wird mein Wunschzettel gleich länger :)
    Meine lieblingsbücher sind "Modern Blocks - 99 Quilt Blocks from your favourite Designers" compiled by Susanne Woods & "hearty good wihes - coastel quilts" by janet claire. In ersterem finde ich immer wieder so tolle Block-Ideen & 2. ist einfach so schön zum schmökern & ans Meer träumen. hach.
    liebe grüße, lisa*

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!