26.03.2020

Bee Block März - Alex.

Hi und Hallo, 

ich hoffe alle sind gesund und kommen gut durch diese blö.. ähm außergewöhnliche Zeit. 

Zu Beginn des Monats war noch alles normal und ich habe an die Ladies beider Bees, #tobeabee und die MCQ-Bee meine Umschläge verschickt. 

Noch vor der QuiltCon 2020 wusste ich nicht, was ich mir wünschen sollte. Aber ich hatte schon im Kopf, dass mir QuiltCon bestimmt bei meiner Wahl helfen würde. Und so war es dann auch. 
Am Stand von FabricWorm hab ich den ModMelon Quilt gesehen und unabhängig davon die wunderschönen Stoffe von Birch Fabrics. Da dauerte es nicht lange und die Entscheidung war gefallen. Heidi und Sandra haben mich dann auch noch bestärkt, also ModMelon im März. 

ModMelon Fabricworm QuiltCon 2020



Meine Stoffauswahl, Birchfabrics 

Diese hübschen streichelzarten Stoffe habe ich mit meinem Lieblings-Essex- Linen gepaart und verschickt. 

Zwischenzeitlich sind schon einige Viertelmelonen zurück im Hause @hexenweib und erfreuen mich. 

Erstes Gruppenfoto

Ich denke ich habe die Mädels nicht zu sehr gefordert und bin überzeugt, dass wird ein schöner Quilt (und hoffentlich kein Ufo ;-) ) 

Nun bin ich auf die nächsten Blöcke die eintreffen gespannt und werde das Zusammennähen sicherlich nicht auf die lange Bank schieben.


Das Pattern ist ein kostenloses Muster dass ihr hier herunterladen könnt. Die im Post gemachte Werbung, wurde aus Überzeugung gemacht. Die Stoffe habe ich bezahlt. 


Hoffentlich konnte ich euch ein bisschen Abwechslung bescheren, bleibt gesund und macht das Beste aus der Corona Krise. 

Bis Bald, herzliche Grüße

Alex. und die 



19.03.2020

Frühling in Corona-Zeiten

Es wird Frühling! Überall!. Die Osterglocken sind da, die Krokusse und überall spriessen hier die kleinen grünen Blätter. Wir im Rheinland sind ja immer früh dran. Und schön ist es draußen im Augenblick.





Für mich ist das eine schöne Zeit mit den frischen Frühlingsfarben. Kurzfristig war ich abgelenkt von der Corona-Epidemie - aber jetzt möchte ich mich wirklich auf die Frühlingszeit konzentrieren. Für mich ist Gelb ein Zeichen für Frühling. Also heraus mit allen gelben Stoffen.



Scrappy in Gelb

Bei den Modern Cologne Quilters ist das Jahresthema Scrappy und genau das setze ich nun frühlingsmäßig um. Alle meine gelben Stoffe und viele kleine Reststücke schneide ich 2,5 Inch breite Streifen und die dann in 1,5 Inch breite Stücke und setze sie zusammen.




Gelbe Streifen


Ich setze die  Streifen versetzt zusammen. Das macht die Sache mit den vielen Nähten  einfacher.


Streifen, Streifen....
Alles mit Linien gequiltet und noch ein Binding dran und schon ist das erste Set fertig. Das zweite liegt schon da.


Ein Tischset


Habt Ihr auch so kleine Frühlingsprojekte?
Mögt Ihr das auch?

Viele Grüße und einen schönen Frühlingsanfang
Martina und die

12.03.2020

Scrap happy - Alex.

Hallo und Guten Morgen Ihr lieben Gleichgesinnten, 

wir hatten ja schon den einen oder anderen Post zu unserem 'Jahresthema - Scrap happy. Heute bin ich dann mal dran. Und ich bin ziemlich ratlos.

Zu Beginn des Jahres war ich Feuer und Flamme für Svetlana's Scrap Challenge. Sie macht einfach auch noch tolle Sachen aus den letzten Schnipseln. 

Natürlich sammel ich diese Schnipsel auch. Es fehlt mir die jedoch Muse sie hervorzuholen und ein Projekt zu starten. Sie sind grob nach Farben sortiert aber in keiner Weise vorgeschnitten oder nach Größen sortiert. 

Nun ja, angestochen von der 100daysscrapchallenge, habe ich eine wirklich schöne -wie ich finde- doublezipwallet / Portomonaie genäht. Hier hatte ich zwar 'vergessen' die 'Schnipsel' nach dem Umschlagen auf das Vlies zu quilten, aber hübsch ist sie dennoch. Dummerchen. Nur fällt mir gerade auf, dass ich sie noch nicht in Gebrauch genommen habe. 











Danach hab ich die Challenge und die Scraps wieder komplett aus dem Kopf verloren. 


Kurz vor meiner Reise zur QuiltCon erinnerte ich mich an das Vorhaben und hab noch eine 'Scherengarage' zusammen gescrappt, auch nach einer Anleitung von Svetlana. 








Streng genommen gibt es noch ein weiteres Projekt, was ich schon vor der Challenge gestartet habe und das ich vielleicht irgendwann wieder hervorhole.
Low Volume Log Cabin - Resteverwertung
Aktuell bin ich jedoch mehr daran interessiert, UFO's fertig zu stellen. Sorry, ich kann euch leider nicht mehr Augenfutter zur Motivation der Scrapbewältigung bieten....


Aber, motiviert ihr mich doch: ran an die Scrapschubladen und leert die Restekisten. 

Mal sehen, was der große Rest des Jahres 2020 noch bringen wird. Es ist ja gerade erst gestartet. 

Herzliche Grüße 

Alex. und die