16.08.2018

Birmingham - Festival of Quilts

Mehr als die Hälfte der reisefreudigen MCQ Quiltladies haben sich vergangenes Wochenende in Birmingham beim Festival of Quilt rumgetrieben.



Nach langer Zeit voller Vorfreude war es vergangenen Donnerstag endlich so weit. 

Wir, Dagmar, Iris, May und ich (Alex.) sind mit dem Auto nach Birmingham gefahren.
Ja, keine Sorge, ich bin in Deutschland gefahren und die liebe Iris hat sich um den Linksverkehr gekümmert. 
1. Stopp auf der Insel
 
In Birmingham angekommen, stieß Mays Freundin Rachel noch zu uns.
Also, Freitagmorgen mit fünf Ladies ins N.E.C. zum Festival of Quilts und

Bauklötze stauen.
Ich fand, Iris hatte nicht übertrieben als sie uns vom FoQ's erzählte und meinte es sei sehenswert.
Das war es in der Tat, jedenfalls für uns! Es gab so viele Quilts zu bestaunen, Dinge zu kaufen und tolle Kurse mitzumachen.
 
Erstmal hieß es jedoch kurz in die Schlange stellen. Der Anblick der anstehenden Gleichgesinnten am Freitagmorgen war schon verrückt. Aber es war gut geregelt und um 10:00 flossen die Menschenmassen (wirklich Massen, ich übertreibe nicht) alle mit glücklichen und erwartungsvollen Gesichtern in die Messehallen.






Die Vielfalt an unterschiedlichen Quilts, von modern, über traditionell, improv, miniature und Art Quilts war einfach überwältigend. Die Übergänge von einer Kategorie in die andere war manchmal gar nicht so einfach zu definieren.

Die vielen, vielen Verkaufsstände ließen keine Quilterwünsche offen.
Die speziellen Ausstellungsflächen der verschiedenen Ländern z. B. Russland und Künstlern, z.B. Nancy Crowe bereicherten das Festival zusätzlich.
Wer Lust hat, guckt sich die vielen Fotos auf Instagram an entweder unter dem Hashtag #foq2018 oder @thefestivalofquilts oder #festivalofquilts2018

Die Gewinnerquilts konnten wir am Freitag schon in der Gallery of winners bewundern. Sie wurden im Vorfeld bzw. am Vortag gekürt.
Darüber hinaus gab es in jeder Kategorie noch einen zweiten und dritten Platz. Weitere tolle Quilts waren mit dem Prädikat 'Highly Commended' versehen. Dazu gehörte auch ein Quilt unserer lieben Freundin Iva,  die wir auch getroffen haben. Sandra und Ulli aus München haben wir getroffen, Ursula Becker aus der Patchwerkstatt war auch in Birmingham und hatte ebenfalls einen Quilt ausgestellt.

oben: Gewinner Miniquilt und Gewinner Modern Quilt
unten: Sampler und Lonestar
Die beiden Tagen in Birmingham vergingen viel zu schnell. Wir hatten so viel Spaß. Haben viel gelacht, sind viele Kilometer in den Messehallen gelaufen, haben viel gegessen und viel eingekauft. Viele Eindrücke haben wir in unseren Köpfen mitgebracht und eventuell verloren gegangenes Sew-Mojo wieder gefunden.


Hier nun noch ein kurzer Vergleich mit der Nadelwelt: ja, Birmingham ist größer, hat mehr/größere Ausstellung, mehr Verkaufsstände und mehr Besucher und mehr Parkplätze. Ja, es ist auch für die meisten von uns viel weiter weg. Aber, wie schon gesagt, in meinen Augen, absolut wert es mal gesehen zu haben.

Dagmar, Iris und May haben Kurse / Lectures besucht und auch diese waren lt. ihren Berichten, alle gelungen und informativ. 

Dagmar hatte ein Lecture über Longarm Quilting ;-) bei Linda Calle und bekam in kurzer Zeit viele Anregungen die Arbeit an der Maschine zu verbessern.

May und Dagmar haben bei Cindy Needham viel Interessantes über Garne erfahren und werden darüber demnächst in einen Post berichtet. Es wird nur soviel verraten- Faden ist nicht gleich Faden;-)

Iris hatte ein Lecture über Farbtheorie bei Jo Avery und ein Brimfieldblock Workshop. Es war wie eine kleine Oase der Ruhe, ein paar Stunden per Hand zu nähen. Sie wird Montag bei MPM das Ergebnis dieser Workshop zeigen.

Hoffentlich konnten wir den daheim gebliebenen einen kleinen Eindruck in das Festival gewähren und die Empfehlung lautet: unbedingt hinfahren wenn die Gelegenheit es zu lässt.

Herzliche Grüße
Alex, Dagmar, Iris, May und die restlichen





02.07.2018

Modern Patch Monday: Sommergruß

Hallo und willkommen zu einem neuen Modern Patch Monday!
Hello and welcome to a new Modern Patch Monday!



Es ist Sommer und bald beginnen in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien. Für viele hier heißt es Koffer packen und in den wohlverdienten Sommerurlaub aufbrechen. In anderen Bundesländer darf schon länger verschnauft werden und weitere Ecken Deutschlands werden folgen.
It is summer and this week the summer holidays will start in Nordrhine- Westfalia. For many it means this will mean packing suitcases and leaving for a well deserved holiday. 

Auch unter uns MCQs ist seit Wochen die Vorfreude auf den Urlaub riesig. Daher haben wir überlegt, dass auch der Blog in diesem Jahr wie letztes Jahr eine Sommerpause macht.
Ab heute, 2. Juli, bis einschließlich zum 12. August kehrt Ruhe ein. Es wird in dieser Zeit keine Blind Dates, andere Blogposts etc. geben. Danach werden wir dafür umso erholter und mit vielen neuen Ideen, Blind Dates und Aktion für euch durchstarten. Wir werden auch noch einen gemeinsamen Roadtrip unternehmen und werden nach dem Sommerferien als erstes darüber berichten.
Us MCQs have been looking forward to our summer holiday. So we decided to take a break from the blog from the 2nd Juli till including 12th August. There will be no activity on the blog in this time. After the 12th August we will come back with new energie and ideas. We are also planning a road trip with a few of us and look forward to reporting on that the minute we come home. 



Wie sehen eure Sommerpläne aus? 
So what are your plans for the summer?
  • Jeder ist Willkommen, ob nah, ob fern.
  • Everyone is welcome.
  • Es kann von deinem Blog, Instagram oder Flickr verlinkt werden
  • You can link up from your blog, instagram or flickr
  • Bitte besucht auch ein paar der anderen Links, sie sind inspirierend und jeder liebt es Kommentare zu bekommen
  • Please visit at least a few of the links, they are very inspiring, and leave comments too as everyone loves to connect.
  • Benutze den Modern Patch Monday Button für deinen Blog, um Freunde einzuladen mit zu machen und/oder benutze #modernpatchmonday auf einem gelinkten Foto. 
  • Use the modern patch monday button and invite your friends to join us too. Please share our button, or a link or the hashtag #modernpatchmonday in your linked post or photo.
  • Für Blogger: Backlink (http://moderncolognequilter.blogspot.de/) nicht vergessen, damit's mit der Verlinkung klappt.  
  • For Bloggers: Please don't forget the back link to us (http://moderncolognequilter.blogspot.de/)
  • Der Link ist bis Dienstag 6:00 Uhr geöffnet
  • The link is open until Tuesday 6:00 am CET

Hinweis: 
Deine E-Mailadresse, deine Blogadresse, deine IP-Adresse sowie Zeit und Datum deiner Verlinkung werden im Link-up tool inlinkz.com gespeichert. Du selbst kannst Deinen Link jederzeit wieder aus der Linkparty löschen.
  Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Hier geht es zur Datenschutzrichtlinie von inlinkz:
 http://www.inlinkz.com/new/privacy.php
Liebe Grüße,
Judith, Alex, Martina, Iris, May, Dagmar und Christiane


30.06.2018

Bye bye Ufo - Juni mit Gastbeitrag von Mondsternchen

Ein köllsches HALLÖSCHEN an ALLE,

mein Name ist MONIKA, ich lebe in Köln, bin als MONDSTERCHEN unterwegs und alle, die mich kennen wissen, dass ich diesen Namen meinem Hund Charly Mondsternchen geklaut habe.



Der „liebe Jung“ ist zwar kein UFO, obwohl seine Erziehung etwas ufomäßiges an sich hat. Ständig muss ich an ihr arbeiten, fertig werde ich damit wohl nie.

Und da bin ich nun beim Thema.

Ich bin sooo leicht verführbar. Dieses Instagram macht mich fertig. Ich finde dort laufend Anregungen: Stoffe, Bücher, Berichte von Messen, Ankündigungen von Sew Alongs und Challenges, Fotos von Quilts und neuen Blöcken, Tutorials und…und…und.

Die Folgen sind katastrophal: Das Buchlager



 wächst, die Stoffe



 stapeln sich, der Drucker druckt wie von Geisterhand gesteuert und selbstverständlich Anleitungen



aus, die Ideen


 kommen und vermehren das Ufo-Lager. Das was sich leider nicht vermehrt, ist die Zeit. Dabei hätte ich doch so gerne einen 48-Stunden-Tag und das 7 mal die Woche.

Doch dieses Jahr kommt Hilfe.

Die Rheinquilter veranstalten anlässlich ihres 15jährigen Bestehens der Quiltgruppe am 4. November 2018 eine Ausstellung in Köln Merkenich. Da wollen wir natürlich unsere Arbeiten zeigen.
Das ist Chance und Ansporn (wat mutt dat mutt) für mich, einige meiner Ufos in die Vollendung zu schicken. Wie viele es letztlich werden, weiß ich noch nicht. Aber ich arbeite fleißig (oha ein Unwort von der Liste, also streichen und ersetzen durch)

aktiv
geschäftig
betriebsam
rastlos
arbeitswillig
rege
eifrig
tatkräftig
energisch
unermüdlich
engagiert

daran. Einige sind schon fertig.

Um die Spannung auf die Ausstellung zu erhöhen, zeige ich Euch hier einige Beispiele

WERBUNG Zenchic-QAL

Kölner Lichter mit Dömchen, Siebengebierge und Kranhäuser


Libellentanz

Rennfahrerquilt

in der noch nicht fertigen Version. Die fertigen Quilts könnt ihr dann in der Ausstellung bewundern.
Ach ja, ehe ich es vergesse ….die MCQs im Besonderem und alle anderen Quilterinnen sind sehr herzlich eingeladen.

Euer Mondsternchen

Alex

Diesen Monat lasse ich nicht ohne ein fertiges Teil an mir vorüberziehen. :-)
Endlich ist er fertig. Mein StackedWindmillsBeeQuilt.
Die Blöcke sind Ende 2016 in der To be a Bee genäht worden.
Relativ schnell hatte ich ein Top daraus gemacht.

Da es mir aber zu statisch war, also zu einheitlich in der Blockanordnung,
habe ich es beim Nähwochenende im November 2017 kurz mal eben aufgetrennt, hahaha

Das neue aufgelockerte Layout gefällt mir nun auch viel besser.
Nachdem ich meinen letzten Quilt ziemlich aufwendig gequilted hatte, wusste ich, beim StackedWindmills wird es ein ganz simples Quilting. 
Lediglich gerade Linien mit dem Walking Foot. Mit dem Gesamtergebnis bin ich im Großen
und Ganzen auch ziemlich zufrieden.

Die hier verwendeteten Art Gallery Stoffe machen den Quilt unheimlich weich und sehr fluffig. Genau das Richtige für einen lauen Sommerabend im Garten.    


Erste Fotos vom Stacked Windmill Quilt

Das Muster stammt aus dem Buch; Modern Bee: 13 Quilts to Make With Friends bzw. von Jeni Baker - In Color order


Dagmar

Es war so gar nicht mein Monat und ich hatte ständig andere Projekte, die auch wichtig waren, die aber nicht zur Kategorie UFOs gehören. So habe ich mich dann am letzten Wochenende richtig zusammengenommen und die Kissenhülle fertiggequiltet und genäht. Das Top ist während eines Workshops mit Bernandette Mayr entstanden und das ist schon lange her.
Noch gibt es leider kein Inlett- aber das kommt;-)




Judith

Diesen Monat ist mein Snowball- Quilt mein fertiges Ufo. Mein persönlicher Liebling, denn ein Blick darauf und ich habe Meerweh, die Stoffe aus einer älteren Kollektion von Katarina Roccella "In Blue" beinhalten soviele Motive die mich einfach an einen Urlaub an der niederländischen Küste erinnern. Gequiltet habe ich ganz simpel mit dem genähten Zick- Zackstich, dafür habe ich den Stich einfach größer gestellt und nähfüßchenbreit hintereinanderweg Reihe um Reihe gequiltet. Mal schauen, was sich für den kommenden Monaten finden lässt...



Leider hab ich dank des Wetters am vergangenen Wochenende es nicht geschafft ein Foto des gesamten Quilts zu machen. Wird nachgereicht!


Martina

Ich habe ein Ufo fertig! Und dieses Mal ist es tatsächlich ein Ufo von meiner MCQ-Ufo-Liste. Der Clartity Quilt ist tutti completti! Sogar das Binding hatte ich bei unserem letzten Treffen dran gebastelt. Ich bin sooooooo stolz. So schnell war ich noch nie mit dem Bindingannähen. Immerhin liegt der Quilt schon seit Juni 2016 und das obwohl er wirklich schön ist.




May

Schon wieder verbuche ich eine Nullrunde für mich. Ich war einfach zu beschäftigt damit, neue Projekte anzufangen und mein Händchen mit Zack-und-fertig auszuprobieren. Und wisst ihr was; es gefällt mir so gar nicht. Irgendwann konnte ich genauso gut in die Tischkante beißen; so viel "Spaß" macht es. Ich verbleibe ein unverbesserlicher UFO-Produzent!

May und die