22.01.2018

Modern Patch Monday - Suche nach einem Startblock für die Reisebee

Hallo und willkommen zu einem neuen Modern Patch Monday!
Hello and welcome to another modern patch monday!



Das vergangene Wochenende habe ich ganz intensiv genutzt um mir endlich klar zu werden, welches Thema mein Reisebeequilt haben soll. Stoffe sortieren, Probeblock nähen, überlegen und festlegen.
Das wird wieder ein spannendendes Abenteuer 2018. Ich hoffe jedoch, alle anderen Ziele und Pläne ebenso einhalten zu können. Bleibt dran und geht mit mir auf die Reise. 

Last Weekend I spent my time planning the traveling bee project. I couldn't decide which theme the quilt shal have. I looked through my stash, sewed a testblock, considered and finally decided.
That will be a new Adventure in 2018. I hope I can handle the other plans as well.  Stay tuned and come with me




Was habet ihr so gemacht? 
What have you been up with?  



  • Jeder ist Willkommen, ob nah, ob fern.
  • Everyone is welcome.
  • Es kann von deinem Blog, Instagram oder Flickr verlinkt werden  
  • You can link up from your blog, instagram or flickr
  • Bitte besucht auch ein paar der anderen Links, sie sind inspirierend und jeder liebt es Kommentare zu bekommen
  • Please visit at least a few of the links, they are very inspiring, and leave comments too as everyone loves to connect.
  • Benutze den Modern Patch Monday Button für deinen Blog, um Freunde einzuladen mit zu machen und/oder benutze #modernpatchmonday auf einem gelinkten Foto. 
  • Use the modern patch monday button and invite your friends to join us too. Please share our button, or a link or the hashtag #modernpatchmonday in your linked post or photo.
  • Für Blogger: Backlink (http://moderncolognequilter.blogspot.de/) nicht vergessen, damit's mit der Verlinkung klappt.  
  • For Bloggers: Please don't forget the back link to us (http://moderncolognequilter.blogspot.de/)
  • Der Link ist bis Dienstag 6:00 Uhr geöffnet





  • The link is open until Tuesday 6:00 am CET




  • Liebe Grüße,
    Alex und die

    20.01.2018

    Blind date heute - Mell Meyer




    Ich freue mich total, mich heute hier vorstellen zu dürfen. Ich blogge unter www.mell-meyer.de. Mein nicht-digitales zu Hause ist in Hamburg. Tagsüber arbeite ich im Kundenservice einer Sparkasse und in meiner Freizeit nutze ich das Quilten dann als kreativen Ausgleich.
    Irgendetwas Kreatives habe ich schon immer gemacht, mal gestrickt, dann Kuchen verziert, ganz kurz in Scrapbooking reingeschnuppert… Naja, und nun quilte ich.
    Hier ein paar Bilder meiner fertigen Quilts! Noahs Quilt, Pink Stars, Sofies Quilt, A Name for the Quilt
     Ich habe keine Ahnung, wie ich aufs Quilten gestoßen bin. Vielleicht eine Buchempfehlung bei Amazon? Ich glaube ich hatte noch nie einen echten Quilt gesehen, bevor ich meinen ersten angefangen habe. Die Nähqualität und Stoffwahl waren da auch aus heutiger Sicht und heutigem Geschmack mehr als fragwürdig.

    Zu meinem ersten Quilt gibt es keinen Blog Post. Deshalb hier das Foto in seiner vollen Größe (und Scheußlichkeit).

    Um aber an einer geregelteren Nähzeit zu arbeiten, hab ich vor Kurzem die #30minssewingdaily Instagram challenge gestartet. Seitdem läuft es schon viel besser :)

    Außerdem habe ich die Ehre in zwei Bees mitzunähen. Einmal der #quiltycircleofbees von Daniela @blockmquilts.

    Meine zweite Bee war bisher die #improvbee von Lisa @sewwhatyoulove. Diese habe ich aber zum neuen Jahr gerade in die Fleißigen Been’chen von @johanna_jonalili getauscht.

    Hier ein paar Bilder meiner Bee Blöcke: 1. Summer smoothie 2. Quilty circle of bees 3. Improv quarter log cabin blocks 4. Quilty circle of bees 5. Improv bee 2017 Miami 6. Improv bee 2017 Human body 7. Improv bee 2017 koivikko 8. Improv bee 2017 minimalistic architeture

    Die Bees sind total unterschiedlich und bereichern mich dadurch mit ganz vielen neuen Erfahrungen. In der #quiltycircleofbees sind wir überwiegend Deutsche und nähen nach einem von der Queen vorgegebenen Muster und mit den eigenen Stoffen.

    In der #improvbee sind wir über die ganze Welt verstreut und nähen angelehnt an beesewcial – wer hätte es erraten – improvisierte Blöcke zu einem vorgegebenen Thema. Die Ideenfindung finde ich dort besonders spannend, aber die freie Umsetzung kostet doch ungewöhnlich viel Zeit, deshalb für 2018 auch der Wechsel. Die Bee war aber super und bei mehr Zeit, wäre ich auch gerne wieder dabei.
    Zur neuen Bee kann ich bisher noch nichts sagen, außer dass sie auch wieder anders ist… Und doch ist bei allen eins gleich: Die „Quilting Community“. Die ist immer toll!

    Ein paar meiner aktuellen WIPs

    Und natürlich haben sich inzwischen so einige WIPs angesammelt. Ein paar mehr als mir eigentlich lieb wäre. Auf meiner letzten Liste standen neben den Bee Blöcken elf Projekte. Uups!


    Ein akutelles Hauptprojekt ist mein Ocean Waves Quilt aus Alison Glass Stoffen. Im übrigen meine absolute Lieblingsdesignerin. 

    Das Foto zeigt die Hälfte des Ocean Waves Quilt.

    Außerdem hab ich mich an meinen ersten Sew Together Bags versucht. Und so toll die Taschen sind, so wenig erfreut mich das zusammenpuzzeln. Auch beim Quilten könnt ich die ganze Zeit eher die Blöcke nähen, als über das Zusammensetzen des Quilttops nachzudenken. Das Quilting selbst liegt mir dann wieder, insbesondere das Gefühl auf einer Longarm zu quilten.

    Die zwei Sew Together Bags. 1. Preeti 2. Allison

    Für mein „Meisterwerk“ den Aviatrix Quilt hatte ich mir Longarm Zeit reserviert und mein Bauch sagt dort eindeutig: Das macht Spaß! Ich muss also nur noch auf den Lotto Gewinn warten, um auch eine Longarm kaufen zu können. Oder kennt jemand noch jemanden in und um Hamburg, wo man die Longarm „ausleihen“ kann?

    Aviatrix quilt


    Mein Stil? Keine Ahnung, kommt doch mal bei mir vorbei uns schaut selber :) Ich denke aber, dass ziemlich modern zutrifft. Außerdem benutze ich fast ausschließlich monochrome Stoffe und der Hintergrund ist meist ein Unistoff. Spannend find ich auch die Komination anders herum, low volume Hintergrund und Unis als Designstoff. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Und schwups landet eine neue Idee auf der Bucketlist – lach.

    Ach und womit Ihr mich so richtig verjagen könnt: Jegliche Format des Nähens wo ich selber Nadel und Faden in der Hand halten soll :)

    So, ich hoffe, das war nicht viel zu lang und ihr hattet Spaß mich kennenzulernen. Ich freue mich von Euch zu hören!

    Blog: www.mell-meyer.de
    Instagram: @mellmeyer

    18.01.2018

    Bye, bye UFO

    Dass wir alle MCQs moderne Quilts lieben, war schon klar, aber dass wir alle eine virulente UFO-Sammelleidenschaft hegen, hat meine Augen (May) geöffnet. Und dass alle so frei und offen über ihre etwas angestaubten Projekte geschrieben haben war einfach großes Kino und ich musste beim Lesen laut lachen. Danke Mädels; ihr seid die Besten!

    Und die Kommentare zu dem Post waren wie die Sahnehaube drauf und gaben mir ein warmes Gefühl ums Herz. Es verbindet uns sehr viel mehr als nur Stoffe und die Leidenschaft fürs Nähen; irgendwo sind wir Seelenverwandte!

    Nun, so kann es nicht in alle Ewigkeit weitergehen. Jetzt wollen wir gemeinsam das Thema UFO energisch angehen und laden Euch herzlich ein mitzumachen. Wir starten eine neue Serie und nennen sie "Bye, bye UFO". Einmal im Monat gibt es, immer Samstags, einen Post mit Zwischenbilanz und Erzählungen wie die Arbeiten voranschreiten.

    Wir werden hier und jetzt unsere UFO-Listen veröffentlichen und kundtun wie viele UFOs wir dieses Jahr glauben fertigstellen zu können. Wenn ihr mitmachen wollt; zu! Wir freuen uns auf das gemeinsame Nähen und die schönen Bilder von fertigen Projekten. In den Samstagspost habt ihr die Möglichkeit eure Arbeiten zu verlinken.
    Außerdem gibt es ein Gewinnspiel. Die Aufgabe lautet die Gesamtzahl der fertigen UFOs zu raten. Zur Verdeutlichung; nur von uns fertig gestellte UFOs.

    Eine kleine Hilfestellung sind unsere eigenen Ziele, aber man weiß ja nie, ob wir mehr, oder weniger fertig kriegen.

    Zu den fertigen UFOs gehören auch welche die sonstwo verwurstet wurden, oder in der Rundablage (Mülleimer) landeten. Was nicht heute gezeigt ist, wird später nicht mitgezählt. Auch wenn es ein UFO war. Wir wollen schließlich fair bleiben.

    Gebt bitte eure Zahl mit einem Kommentar ab, oder durch E-Mail an uns kund und ihr seid bei dem Gewinnspiel dabei.

    Einsendeschluss ist der 1. Februar 2018

    Wir führen eine Liste und am Ende des Jahres ziehen wir Bilanz. Der Gewinn ist noch geheim, aber so viel sei verraten: Ich war im letzten Sommer bei Fiskars zu Besuch...und vielleicht gibt es noch den einen oder anderen Stoff. Wir werden dieses Jahr fleißig um die Welt düsen und selbstverständlich Beute mit nach Hause bringen. Ist schon lustig wie die Taschen sich wie von ganz alleine mit schönen Stoffen füllen ...

    Und außerdem haben wir eine kleine Liste für euch vorbereitet, falls ihr mitmachen und den Überblick nicht verlieren wollt.

    May
    Ich fange schon mal an. Ganz genau weiß ich nicht wie viele UFOs ich habe, aber es sind sehr viele. Ich denke so um die 20. Da es viele fertige Tops gibt, die nur auf das Quilten warten, werde ich hochstapeln und behaupten, dass ich sechs UFOs in diesem Jahr fertigstellen werde. (mir wird schon ganz schlecht!) Tut mir leid, dass die Bilder so schlecht sind, aber meine Kamera meinte jetzt ihre berufliche Laufbahn beenden zu müssen.


    Dagmar
    Ok, ich schieße mich an und nehme mir auch vor einige UFOs fertigzustellen. Ich überlege mir noch welche und erstelle eine Liste, davon nehme ich mir 5 vor, die im Laufe 2018 fertig werden sollen.



    Iris
    Ich lege eins (oder zwei) drauf. In 2018 werden wir in unserem Haus das eine oder andere Zimmer umgestalten. Eins davon ist mein Näh-/Gästezimmer, das wird die Fertigstellung vielleicht ein wenig drücken, daher nehme ich mir "nur" 10 vor.

    Mein erster Focus wird dabei mein Long time gone Quilt von Jenn Kingwell, der Raketequilt und ein Scrapvomitquilt der auch schon länger in der Warteschleife hängt. Des weiteren werde ich mich vornehmen mehrere UFO's umzugestalten, damit am Ende von 2018 hoffentlich weniger als 5 UFOs übrig bleiben.



    Judith
    Die Liste ist lang zumindest, wenn ich alle Ufos zusammenzähle. Wie viele ich wirklich aktuell habe, vermag ich gar nicht zu zählen. Seit unserem UFO-Post im Dezember sind vier der damaligen UFOs fertig geworden. Aber es sind neue hinzu gekommen.
    hier mal drei von vielen: Snowballs, Turning leaves und angefangener Pixelquilt

    Bei der Fertigstellung in 2018 lege ich mich mal auf 6 Projekte fest... allesamt Quilts, sollten die Kissenteile, einzelne Probeblöcke und Co noch irgendwo dazwischen passen, dann passt es und wenn nicht, dann nicht. Die anderen Projekte haben Vorrang. Und folgende Projekte möchte ich konkret angehen: meinen Beequilt 2017 aus Observerstoffen (hier fehlen noch so einige Blöcke), den Snowballquilt aus In Blue fabrics muss ich "nur noch" quilten, ebenso den "Turning leaves"Quilt, außerdem wartet ein Pixelquilt für einen kleinen Erdenbürger auf die letzten Reihen etc. ich werde ihn im Sommer als Willkommensgeschenk brauchen - hier also ein Ufo mit Deadline. Tja und zu guter letzt habe ich da noch den erst vor Kurzem begonnenen Chic Country-Quilt, wenn ich da wenigstens das Top schaffe... und der "richtige" Polaroidquilt zu unserer Aktion im letzten Jahr wartet auch auf sein Finish, hier war aber nicht die Zeit schuld, sondern mir ist der passende Sprinklestoff ausgegangen und ich hatte statt Schwarz zweimal Blau nachbestellt. Ihr seht, ich werde bestens ausgelastet sein.

    Alex
    Auch ich habe mir auch Fertigstellung für 2018 auf die Fahne geschrieben. Wie viele UFO's bei mir lagern, will ich eigentlich gar nicht wirklich erfassen. Mein Ziel ist es auf jeden Fall 4 - 6 Quilts
    fertig zu stellen.

    Es gibt UFOs die schon mehrere Jahre in den Tiefen eines IKEA Pax Schranks untergetaucht sind. Ob ich diese jemals wieder zum weiter arbeiten hervorhole, weiß ich noch nicht.

    Auf der Fertigstellungsliste stehen definitiv der Clarity Quilt, die Bubbles von Aylin, die BeeQuilts vom letzten und vorletzten Jahr, dann schlummert irgendwo noch ein Medallion-Quilt mit Tula Stoffen... Wenn ich mir vorstelle die zu beenden, wäre ich sehr glücklich und unendlich erleichtert.
    Der Tula Quilt, ist fast fertig und wird voraussichtlich als erstes FO (finished Object) von der Maschine hüpfen. Drückt mir die Daumen.

    Hula Girl, Clarity, Tula Pink, Houndstooth, Stacked Windmills, Bubbles und Tula Medallion
    Martina
    Ich bin sicher die MCQ mit den meisten Ufos, einfach weil es mir im Augenblich leichter fällt immer neue Dinge anzufangen als irgendetwas fertig zu machen. Im Neuen Jahr soll das aber alles anders werden.

    Der erste Quilt ist schon fertig gequiltet, der zweite wird demnächst gequiltet. Das Quiltmuster wird gerade überlegt. Danach kommt der nächste Quilt dran. Ich würde gerne jeden Monat mindesten einen alten Quilt fertig stellen. Dazwischen kann ich dann ja noch weiter neue UFOs produzieren, damit ich mich auch im nächsten Jahr nicht langweile.

    Quilten und den New York Beauty weiter bearbeiten

    UFOs aus den Jahren 2015 bis 2017

    Bei diesen Quilts muss ich noch überlegen, wie ich alles zusammen setze und dann quilte.


    Christiane
    Eine tolle Idee bei der ich gern mitmache, weil es mich motiviert meine UFOs doch noch in diesem Leben fertig zu stellen. Außerdem macht das Stoffe-Shoppen wieder mehr Freude, wenn die UFO-Ecke in meinem Nähzimmer wieder leer ist. Hier meine Top 5 Projekte für die 'Bye,bye UFO Challenge':

    - Circle Quilt/Zen Chic - fertig applizieren - Basting - Quilting
    - London Tube Table Runner/Zen Chic - fertig applizieren - Basting - Quilting
    - Wedding Ring Quilt / Stoffe Luster - Basting - Quilting
    - Quilt mit STOF-Stoffen - Zuschnitt - Top fertig nähen - Basting - Quilting
    - Amsterdamquilt - Bee-Block-Quilt 2016 - Basting - Quilting



    Liebe Grüße und toi, toi, toi von den