08.09.2016

Oakshotts

Oakshotts, der etwas andere Stoff


Schon lange liebäugle ich mit diesen Stoffen. Die letzten Jahre habe ich sie immer wieder gesehen und für schön befunden. Aber irgendwie sind sie -glaube ich- nicht wirklich modern. Eher würde ich sie als zeitlose und elegante Stoffe bezeichnen.

Mal sehen, ich habe ein Projekt im Kopf (mal wieder für meinen Sohn). Dazu habe ich mir jetzt erstmal eine kleine Auswahl an Stoffen bestellt, direkt bei Oakshotts und werde in Kürze testen.






Was sind Oakshotts?
So, zurück zu der Besonderheit dieser Stöffchen. Durch das Weben der zwei verschieden farbigen Fäden (Schuss und Kette)  schimmern die Stoffe im Licht und bei Bewegung sehr schön. Ein Stoff ist dementsprechend nicht nur z.B. einfach  blau, sondern gleichzeitig auch irgendwie weiß oder anders blau oder lila, je nachdem welche Fäden verwebt wurden.

hier erkennt man die unterschiedlichen Farben der Fäden innerhalb eines Stoffes
Die Farben wirken vielschichtiger und tiefer...schwierig zu erklären, aber guckt mal hier , was Näherinnen berichten.

Bisher habe ich auf den Social Media Seiten, auf denen ich so unterwegs bin, nur selten Oakshott Quilts gesehen. Aber wie der Zufall es will, hat Monika Hülsebusch in ihrem Blind Date vom 01.09.2016 ihre Liebe zu diesen Stoffen geschildert, klick :-)

Hier noch ein paar Links zu Bildern, die mich ebenfalls neugierig gemacht haben

hier oder hier und hier und es gibt eine Sammlung freier Muster speziell von Oakshott,  hier .

Darüber hinaus bin ich bei der Recherche zu diesem Post auch über einen Blog von Oakshott gestoßen http://shotthrough.co/  Klickt euch mal durch, wenn ich euch für diese schönen Stoffe erwärmen konnte.

So, nun setze ich mich an die NähMa und teste mal...

Herzliche Grüße

Alex. und die



Kommentare:

  1. Hallo Alex! :) Da bin ich jetzt aber gespannt, was du aus den Schönheiten zauberst!! Die Idee für einen neuen Quilt aus Oakshotts habe ich auch schon im Kopf ;)
    Bleibt vielleicht noch zu erwähnen, dass die Oakshott Stoffe mit 54"/137 cm breiter liegen als die üblichen Patchworkstoffe. Damit sind dann auch FQ oder Fat Eights entsprechend größer.

    Viel Spaß beim Nähen
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika, vielen Dank für dein Feedback und die wertvolle Ergänzung der größeren Breite. Das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ich bin gespannt wie dein nächster Quilt aussehen wird. LG Alex.

      Löschen
  2. Hallo Alex,
    Oakshots haben etwas ganz Besonderes an sich. Dadurch, dass sie so schimmern wirken sie sehr seidig. Ein ganzer Quilt damit - das wird toll. Ein edles Teil - so viel ist klar. Viel Spaß dabei,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Martina, mal sehen was wird. Du wirst es sicher live miterleben. LG

      Löschen
  3. Oh, Alex, das liest sich vielversprechend ... diese Oakshott-Stoffe machen echt was her ... und in Bezug auf einen ganzen Quilt, schließe ich mich Martina an ... wird bestimmt klasse ... Weißt du denn schon ein dem Stoff adäquates Pattern???
    Warum heißt der Stoff eigentlich OAK-shott??? Weiß das JemandE??? Werden die Fäden aus Eichen-Fasern hergestellt??? Oder sind sie entsprechen stark/stabil? ... oder so???
    Ich freu mich auf dein Ergebnis ... und vielen Dank, für das Thema!!!
    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsten, vielen Dank für die liebe Rückmeldung. Warum die Stöffchen so heißen, weiß ich auch nicht. Vielleicht finde ich heraus.
      Nach dem Pattern geragt, muss ich gestehen dass ich och unschlüssig bin. Entweder werden es Pfeile als Tesselation oder irgendwie Drunkards Path. Ich teste aktuell noch mit ungeliebeten Stoffen. ☺️ LG

      Löschen
  4. Ich habe jetzt zwar den Link zu den Oaksho Patterns angeklickt, aber ich glaube, ich weiß schon, die werde ich nicht zerschneiden. Die liegen bei mir aufeinander, gefaltet wie am ersten Tag. Ab und zu nehme ich sie in die Hand, bewundere sie, lege sie ein bisschen aus.
    Dann werden sie wieder gefaltet und kommen zurück. :-)
    Aber ich bin sehr gespannt, was daraus entsteht!
    LG, Eva

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!