16.11.2017

Longarmquiltingkurs mit Iva - Bernina Q24

Hallo Zusammen,

wie schon kürzlich beim MPM angekündigt und sicherlich schon bei Insta und Facebook entdeckt, war ich (Alex.) Anfang November zum Longarmquiltkurs mit Iva Steiner bei Regina Klaus.

Meine Bewertung kann nicht bis zum Ende dieses Posts warten. Ich muss es jetzt schon herausrufen :

ES WAR EINFACH KLASSE!!!

Am Donnerstagabend habe ich mich auf die Reise gemacht und bin die 445km bis nach Oberfranken, Dörfles-Esbach in einem durch gefahren, so groß war die Vorfreude.
Am Freitagmorgen ging es dann los mit dem Kurs. Dieser fand in Regina's Atelier in Dörfles-Esbach ganz nah bei Coburg statt. Das Atelier verfügt über alles, was ein Quilterherz höher schlagen lässt.
Nähmaschinen, Longarm und Sit-Down Maschinen und Garne so viel man sich nur vorstellen kann.
Mittendrin gibt es natürlich noch eine kleine Küche, in der man sich nach Bedarf Kaffee, Tee, Wasser usw. zapfen kann und in der am Mittag ein wunderbares Essen serviert wurde. Hier nochmal vielen Dank an die Catering Chefin Laura.

Wir waren drei Teilnehmerinnen, die von Regina und Iva herzlich empfangen wurden. Dabei waren noch Andrea @andreanaeht und Uta @utahanson beide bei Instagram zu finden.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und den üblichen Formalitäten Essen, Kaffee usw. wurde ein schnelles Top angefertigt, bzw. fertiggestellt. Denn mit Piecen wollte ich ja die wenigste Zeit verbringen.  

Noch am Vormittag konnte das Top in den Longarmrahmen eingespannt werden.


fertiges Top

Nachdem der Rückseitenstoff und das passende Garn, für die Vorderseite, ausgesucht wurde, haben wir das gesamte Top mit großen Stichen schon mal grob geheftet. Da wir nicht wussten, wie weit wir am Wochenende kommen, wollten wir sicher stellen, dass sich beim Ausspannen aus dem Longarmrahmen und weiternähen an der eigenen Maschine nichts verzieht. Wenn man den Quilt an der Longarmmaschine zu Ende quiltet, muss man nicht heften.   

Der gesamte Quilt ist in sechs unterschiedliche freemotion Bereiche und Rulerwork Bereiche eingeteilt, die sich vom Schwierigkeitsgrad immer etwas steigerten.
Iva hat uns ein kleines Handbuch vorbereitet, in dem alles nochmal nachzulesen ist, bzw. dass auch als Doodlepapier genutzt wurde.
Als erstes haben wir in die farbigen Charms in der Mitte mit dem Lineal Sterne (die Einhornpupse)gequiltet.


geheftet und die ersten Sterne mit dem Lineal (Ruler) gequiltet
Die Maschine lässt sich super leicht führen und man hat wirklich nicht das Gefühl eine 35kg schwere Maschine über den Stoff zu manövrieren.
Anschließend ging es an das erste freemotion Muster und ich musste erkennen, dass es nicht ganz so einfach ist, runde Schnecken zu quilten. Meine sehen ein bisschen aus wie abgerundete Quadrate. Aber mit der Zeit ging auch das besser.
Dann war wieder ein Rulermuster angesagt, Dreiecke und abwechseld ging es so weiter bis zum letzten Muster.
Immer erst mal die Trockenübung auf Papier oder die Markierungen für Rulerwork auf dem Top mit einem Trickmarker, dieser lässt sich mit (viel) Wasser auflösen.




Am Ende der zwei intensiven Tage, die wie im Flug vorbei waren,  hatte ich über die Hälfte des Quilts fertig und für zu Hause nur noch ein bisschen zu erledigen. Noch zwei Rulermuster, dann bin ich fertig :-) .

Ich bin die ganzen zwei Tage und auch noch den ganzen Sonntag mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht herumgelaufen und nach wie vor total happy diesen Kurs belegt zu haben.
Es hat riesigen Spaß gemacht. Ich habe nette Leute kennengelernt und ganz viel in Sachen freemotion Quilting gelernt. Iva ist eine fantastische, ruhige und geduldige Kursleiterin und Regina ist ein wandelndes Bernina Lexikon und Expertin in Sachen Garne, Nadeln, Maschinen und Coburg.




Wichtig war, glaube ich, dass ich mit dem Anspruch ein Übungsstück anzufertigen den Kurs angetreten bin.
Wer mich kennt, weiß dass ich keine 110%ige bin, sondern dass der Spaß im Vordergrund stehen muss.
Es war mir klar, dass ich keinen Quilt anfertigen werde, der mit Iva's Werken oder gar Angela Walters Arbeiten vergleichbar wäre.
Aber auch diese beiden haben irgendwann einmal angefangen und so sehe ich es auch.
Auch das Piecen brauchte Zeit und Erfahrung um einigermaßen gut zu werden, wieso glauben wir alle, dass das Quilting von Beginn an perfekt sein muss??
Ich bin zufrieden mit meinem Ergebnis und die Fehler die ich gemacht habe, fallen im großen Ganzen gar nicht so doll ins Auge. Oder findet ihr die Fehler? ;-)

Dieser Kurs ist aus meiner Sicht absolut empfehlenswert. Auch wenn ich kurz- bis mittelfristig sicherlich keine Longarmmaschine erwerben werde, kann ich sagen, dass mich der Kurs weiter gebracht hat!

Zuhause angekommen, habe ich es geschafft das kleine Stück innerhalb von drei Tagen fertig zu quilten, das Binding anzunähen und Fotos zu machen.



Hier auch noch ein paar Fotos von Andrea's und Uta's Prachtstücken.

Andrea's Unicorn Poops


Uta's Unicorn Poops mit dickem Garn

So, ich hoffe ich konnte ein bisschen von der Stimmung und meiner Begeisterung rüber bringen und dem einen oder anderen Mut machen das Quilten als Spaß anzusehen. Und wie sagt das Sprichwort: Übung macht den Meister.

Über eure Kommentare freue ich mich schon jetzt.

Bis Bald, ganz herzliche Grüße

Alex. und die 

 

Kommentare:

  1. Danke für den tollen Bericht, hört sich beneidenswert an. Dein Quilting sieht auch klasse aus !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, vielen Dank für den netten Kommentar. Musst mich nicht beneiden. Mit deiner Juki funktioniert das bestimmt auch ganz gut 😉. Wie sieht es eigentlich mit deinen Reisepläne aus? LG Alex.

      Löschen
  2. Danke für diesen tollen Bericht, man spürt richtig deine Begeisterung. Der Quilt ist dir super gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Liebe Steffi, schön dass dir der Bericht gefallen hat und das meine Begeisterung auch rüber gekommen ist. LG Alex.

      Löschen
  3. Danke für den tollen Bericht - es hat super Spass gemacht mit Euch. So viel Motivation und Freude am Quilten die von den Kursteilnehmern gelebt wurden haben auch mir den Schwung gegeben meinen Quilt "schnellstmöglich" fertig zu stellen. Dein Quilt ist super schön geworden - bist immer gerne Willkommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, gerne. Danke dir für die wunderbaren Quilttage. Es war schön dich persönlich kennen zu lernen und ich komme bestimmt wieder ☺️🤗
      Herzliche Grüße, Alex.

      Löschen
  4. Hallo Alex, bewundere sowieso schon deine gequilteten Arbeiten, die du mit deiner Nähmaschine machst. Schön, dass du uns an diesem Kurs teilhaben lässt. Es grüßt dich, Karin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich werde beim nächsten Treffen nochmal persönlich vom Kurs berichten. LG Alex.

      Löschen
  5. Hallo Alex,
    die Freude bei der Arbeit (dann noch mit so einer tollen Maschine ) kann ich nachempfinden. Ansonsten sprichst du mir aus der Seele - Freude beim Machen steht im Vordergrund und es gibt keine Quiltpolizei, die kleine Unebenheiten aufdeckt.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nanni, prima dass du meine Einstellung teilst. Lass uns weiterhin Spaß und Freude an unserem gemeinsamen Hobby haben, so wie in Köln üblich und unabdingbar. LG Alex.

      Löschen
  6. Da freu ich micht jetz aber, dass Du diesen Bericht geschrieben hast! Denn nachdem ich mich im zusammennähen einigermaßen sicher fühle, stelle ich fest, dass ich nun an meinem Quilting arbeiten muss (v.a. nachem ich das Buch von Tula Pink und Angela Walter: Modernes Quiten , habe...) Bisher habe ich da die Mentalität "hop hop", das mach ich ganz schnell und wenn ich dann solche vielfältien Muster, wie Du sie im Kurs gemacht hast sehe, wird mir immer klarer, dass ein gutes Quilting auch Zeit und viel Übung braucht. Ich finde es ja schon schwierig, mich für die Garnfarbe auf farbigen Flächen zu entscheiden...
    Sei lieb gegrüßt und viel Frdeude beim Weiterquilten!
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines, ja die Erkenntnis hatte ich auch nicht immer. Aber gerade Angela Walters macht einem in ihren Videos ja immer wieder Mut, einfach mal anzufangen und sich zu trauen. Wenn frau dann noch tolle Anleitung und Maschinen gestellt bekommt, kann ja gar nichts nichts mehr schief gehen. Fang einfach aml an und du wirst sehen es braucht gar nicht sooooo lange wie das piecen. Danke für den lieben Kommentar.
      LG Alex.

      Löschen
  7. Hallo Alex,einen tollen Bericht über Dein Quilt-Wochenende hast Du geschrieben. Dein Quilt ist wunderschön geworden.
    Bin gespannt, den in Natura zu sehen.
    Liebe Grüße von Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anni, Danke für deinen lieben Kommentar. Klar wirst du den Quilt in natura sehen. Bis dahin, liebe Grüße. Alex.

      Löschen
  8. Liebe Alex,

    ich kann deine Freude so gut nachempfinden. Auf einer Longarm zu quilten ist schon toll, mit solch toller Anleitung und Unterstützung von Iva und Regina kann es nur unheimlich viel Spaß gemacht haben und du mit unglaublich viel neuen Erfahrungen nach Hause gefahren sein. Dein "Übungsprojekt" ist toll geworden. Und ja ich finde auch man wächst nur an seinen Aufgaben, wenn man den Spaß nicht verliert und mal das ein oder andere "fünfe gerade" sein lässt. Auf dass du uns viel von deinem Kurs beim nächsten Treffen erzählst.

    Liebste Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith, Danke für deinen lieben Kommentar. Klar, beim nächsten Treffen, da kannst du sicher sein.😘LG und bis dahin. 🙋

      Löschen
  9. Hallo Alex
    Deine Begeisterung kann man von Anfang bis Ende des Berichts spüren. Freue mich für dich mit. Dein Quilting ist sehr schön geworden. Bin schon gespannt wenn du uns beim nächsten Treffen die Einzelheiten erzählst.
    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte, schön dass meine Begeisterung übergesprungen ist. Ja, weitere Einzelheiten beim nächsten Treffen, leider nicht morgen 😌
      LG Alex.

      Löschen
  10. Hallo Alex
    dein Quilt sieht fantastisch aus. Gerade die mit den Linealen gequilteten Bereiche faszieren mich total.
    Glückwunsch zu dem Kurs.
    LG Evi aus Siegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evi, vielen Dank. Das mit dem Lineal war gar nicht sooo schwierig.
      LG aus Köln
      Alex.

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar, wir freuen uns sehr darüber.
Wir weisen darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.