13.02.2020

Scrappy happy vol.2

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

heute habe ich (Dagmar) die Freude euch etwas zu meinen Vorhaben bzgl. Scrappy zu berichten.



Als wir uns vor ein paar Monaten über das Jahresthema unterhalten haben, war ich zunächst ein wenig zurückhaltend. Ich hatte zunächst keine wirkliche Idee was ich damit anfangen sollte. Es wird also eine große Herausforderung.

Begonnen haben wir, mit einer Instchallenge vom 1.-7. Februar und damit musste ich mich mit Scrappy ausenandersetzen. Ich habe viel recherchiert und wenig genäht:-(

Diese Recherche und die Auseinandersetzung mit einer mir bis dahin nicht so präsenten Aufgabe, haben mich wieder mal inspiriert und ich bin froh über diese neuen Erfahrungen.

Damit ich etwas zeigen kann, habe ich mich an eine Zipper pouch gewagt.

Ihr habt vielleicht auf "nsta" gesehen, dass ich eine MJ´s Messenger Bag genäht habe.



Dabei gab es Reste- aber nur winzige Stückchen. Diese wollte ich nun verarbeiten und habe mir dazu die Anleitung von "sotakhandmade" angesehen.
QAYG- eine tolle Technik.

Ich habe einige Teilschritte meiner Tasche fotografiert:


 Die Reste der Tasche

Anfangspatch

 Fertig gequiltetes Vorder-und Rückteil

Zuschnitt

Vorder- und Rückansicht

Mir hat diese Technik und die Herstellung dieser kleinen Tasche sehr viel Spaß gemacht und ich denke, dass ich so noch einige Scraps verarbeitet bekomme.

Bisher gibt es noch keine weiteren Projektideen, die ich verraten kann- aber das Jahr hat ja gerade erst begonnen:-)

Ich hoffe ihr habe auch viele Ideen für das Jahr 2020!

Liebe Grüße
Dagmar und die


Kommentare:

Danke für Deinen Kommentar, wir freuen uns sehr darüber.
Wir weisen darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.