25.06.2020

Lineale: 2 mal Dresden

Hi, Hallo an alle Lineal-Interessierten,




Dieses Mal bin ich, Iris dran um zu erzählen über mein absolutes Lieblingslineal. Ich liebe den Dresdenruler:





Ich liebe die Spitzen und Möglichkeiten die es zur Variation gibt.








Als ich dabei war, diesen Post vorzubereiten, gab Judith mir ein etwas anderes Dresdentemplate: Petal Pattern. Da konnte ich nicht wiederstehen.



Eigentlich die gleiche Technik wie beim normalen Dresden, aber der Effekt ist echt komplett anders. Das Schneiden ist trotz Kurve schnell und einfach. Mir gefällt sehr,  dass man in der Mitte nicht noch ein Kreis zufügen muss.




Aber mein Herz liegt trotzdem bei dem Original. Ob gleich lang oder unterschiedliche Länge, die Spitzen wirken einfach pfiffiger, geometrischer. Das nächste Mal berichtet Martina über ihre Lieblingslineale.

Liebe Gruesse,
Iris und die



Kommentare:

  1. Hallo Iris,
    Deine kristallinen Strukturen finde ich toll! Das gibt dem Dresden-Teller noch mal eine ganz frische Note.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Iris,
    da hast Du wirklich schöne kleine Quilts mit dem Petal Lineal gemacht. Dein Quilting macht es total dramatisch und gefällt mir besonders im letzten Bild sehr gut. Das muss ich auch einmal ausprobieren...
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. ja, das Quilting im letzten Bild ist besonders schön !

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris,

    ein super schönes Ergebnis mit beiden Dresden Rulern. Wie du den runden verwendet hast und das Quilting, darauf wäre ich nicht gekommen. Es ist richtig Bewegung drin.

    AntwortenLöschen
  5. Den Dresdenruler hatte ich so gar nicht auf dem Schirm. Aber jetzt habe ich Lust den runden auszuprobieren. Dein Quilting ist der Hammer!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, wir freuen uns sehr darüber.
Wir weisen darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.