18.06.2020

Scrappy mal anders

Unser zweites Thema neben den Linealen dieses Jahr sind s. g. Scrappy-Projekte. Damit werden Projekte gemeint, die fast ausschließlich aus Stoffresten bestehen. Meistens sind sie recht bund und aus unterschiedlich großen Stoffresten zurecht geschnitten.



Bei meinem Projekt bin ich ein bisschen anders vorgegangen. Bin nicht so unbedingt ein Fan von Regenbogenfarben, außerdem hatte ich recht viele fertig zugeschnittene Stoffe in der Schublade. Ich wollte einen Quilt für das Sommerhaus in Finnland nähen und da die Farben dort recht zurückgehalten sind (weiß und grau) entschied ich mich Charmpacks hauptsächlich in blau zu benutzen. Ich finde übrigens es recht schwer diese Charmpacks zu benutzen. Die Stoffe sind klein und mir fällt meistens nichts ein wozu ich sie benutzen könnte.



Als Vorlage habe ich ein Muster von Carolyn Friedlander benutzt. Im Moment fällt mir leider der Name nicht ein, aber müsste eigentlich einfach zu finden sein. Für diesen Quilt benötigte ich 130 5" * 5" große Stoffe. Jetzt ging es fröhlich an meine Stoffreste, die nur unnütz in der Schublade herumlagen. Natürlich hatte ich nicht genügend Stoffe (wer hat schon 130 blaue Stoffe?), aber zum Glück durfte ich auch die Stoffvorräte von Martina und Renate (Nährenate) plündern. Herzlichen Dank an den beiden, ihr seid die Besten!

Ich habe zuerst eine Vorlage als Muster nach den Angaben von Carolyn gebastelt und fleißig Herzen herausgeschnitten. Diese Herzen wurden dann an einem 6"*6" Hintergrundstoff appliziert. Meine beiden Töchter und Renate haben fleißig mitgenäht und so wurden alle Blöcke rechtzeitig vor dem Sommerurlaub fertig und das Quilten konnte anfangen.

Nicht hilfreich
An beiden Seiten habe ich noch einen breiten Rand genäht, damit der Quilt ausgewogen wirkt und auf das Bett passt.

Wir benutzen diesen Quilt als Gästebuch. Jeder der uns besucht, darf sich ein Herz aussuchen und mit Textilmarker seinen Namen, Datum und ev. Kommentare darauf schreiben.So können wir warm und glücklich, umarmt von unseren Freunden unter dieser Decke schlafen. Besser gehts nicht!



Herzliche Sommergrüße aus einem sonnigen Finnland. Bleibt gesund!

Eure May und die


Kommentare:

  1. Hallo May,
    dieser Quilt ist eine so schöne Idee und ich wünsche Dir immer ganz viele Freunde zu Besuch.
    Viele liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Welch eine schöne Idee, das wäre auch etwas für ein Brautpaar als Gästebuch zur Hochzeit LG

    AntwortenLöschen
  3. Liebe May, das war so wie das Symbol es hergibt eine Herzensangelegenheit. Wunderbare Idee!
    Und wenn uns das blöde Corona nicht heimgesucht hätte, ...hätte (auch ohne Fahrradkette) ich mir vor Ort schon ein Herz ausgesucht. Neues Spiel - neues Glück!
    Wünsche dir weiterhin eine gute Zeit.
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Freue mich riesig, mit oder ohne Fahrradkette, auf dem Besuch im nächsten Sommer. Bleib bitte gesund!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe May, Herzen mal in blau und in so großer Menge sind ein wunderschöner Anblick. 130 Herzen mit tollen Stoffen sind schon eine Herausforderung - allein schon das Ausschneiden braucht Durchhaltevermögen. Wie gut dass du beim Applizieren Hilfe hattest. Mir gefällt der Quilt sehr gut und die Idee, damit Gästeautogramme zu sammeln ist herrlich. Ich wünsch dir eine schöne Zeit in Finnland.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank erste 🥰 Es hat sehr viel Spaß gemacht die Stoffe auszuwählen und anschließend zu nähen. Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt; meine Gäste sitzen ewig vor diesem Quilt um den schönsten Stoff auszuwählen 🤗

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, wir freuen uns sehr darüber.
Wir weisen darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.