29.12.2018

Bye bye UFO - Ein Rückblick

Das Jahr 2018 ist bald nur noch eine Erinnerung. Es war ein sehr spannendes und ereignisreiches Jahr und ich (May) weiß kaum wo ich anfangen soll...

Unser Jahresthema waren UFOs. Wir wollten uns hauptsächlich mit nicht fertiggestellten Projekten befassen und endlich Platz machen für neue Kreativität. Am Anfang des Jahres haben wir unser jeweiliges Jahresziel festgelegt und am Ende jeden Monats haben wir erzählt wie der Stand der Dinge war.

Dann ging es los, mit viel Eifer und guten Vorsätzen. Hier werden wir nun erzählen, wie es uns dabei erging. Und dann wollen wir auch den glücklichen Gewinner verraten,

Alex

Ich bin im Nachhinein ganz zufrieden mit meiner Jahresufobilanz. In den Monaten Juli bis Oktober hatte ich wohl einen Durchhänger. Aber trotz vieler Reisen und Ablenkungen (mindestens drei weitere Quilts) habe ich wirklich geschafft, fünf UFOs zu fertigen Quilts zu machen. Kaum zu glauben. Und bei jedem einzelnen UFO gab es am Ende ein unbeschreibliches Zufriedenheitsgefühl.
Auch wenn jetzt noch immer mindestens drei - vier UFOs 'versteckt', 'verlegt' oder gut weggepackt rumliegen, habe ich die Absicht in 2019 noch ein paar zum Prädikat 'fertiger Quilt' zu verhelfen.
Wirklich, wenn ihr euch in 2018 nicht habt anstecken lassen, probiert die UFO Beseitigung einfach mal aus. Wie gesagt, es ist einfach unbeschreiblich wie es sich anfühlt etwas fertig zu stellen.

In diesen Sinne hier mein Beweisfoto:

Bunting Blocks, Clarity, Hula Girl, Stacked Windmills und Tula City Sampler
Christiane
Obwohl ich in diesem Jahr tatsächlich zwei Quilts fertig - also fix und fertig mit Binding! - bekommen habe, ist meine UFO Bilanz bei Null=ZERO geblieben. Auch wenn die Motivation groß war und ich mit zwei meiner UFOs ein Stück weiter gekommen bin, bleibt es im Ergebnis leider bei Null. Das macht mich nicht besonders zufrieden, aber ich bin trotzdem froh mit diesen Projekten weiter gekommen zu sein und möchte Euch zumindest zeigen, womit ich weiter gekommen bin:




Nachdem ich den London Tube Table Runner mit einem zu dünnen Garn gequiltet hatte und es mir so gar nicht gefallen wollte, wollte ich das Quilting wieder auftrennen. Aber leider ließ sich dieses dünne Garn so gar nicht mehr aus dem Leinen Trennen, deshalb gebe ich dieses 'verunglückte' UFO endgültig auf!


Bei diesem Quilt hat mich der schwarze Block (zweite Reihe von oben im Quilt) gestört, also habe ich den Quilt bis dahin wieder aufgetrennt und einen neuen Block reingesetzt (zum Glück hatte ich noch genügend Stoff). Jetzt gefällt mir der Quilt richtig gut und den schwarzen Block habe ich zusammen mit einem Grauen und cremefarbenen Block auf die Rückseite genommen. Sogar bis zum Basting bin ich gekommen, aber leider noch nicht zum Quilten.

Dagmar

Es war für mich ein erfolgreiches Quiltjahr. Das Thema hat mich sehr inspiriert und es kam meinem "Perfektionismus" und dem "Ich kann nichts Liegenlassen-Gen" sehr entgegen. Ich danke meinen MCQ's für dieses gelungene Thema (ich weiß gar nicht mehr, wer die Idee hatte)!
Es kam aber so, wie es kommen musste, "Altes" wurde bewältigt und "Neues" in die UFO-Kiste gepackt😕, so dass nun für mich ein weiteres UFO-Jahr folgen könnte - tut's aber nicht😉.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt mit meinen Aufgaben und bis auf einen UFO habe ich mein Ziel erreicht. Und ihr werdet es nicht glauben, aber dieses Quilttop wird nicht weiter bearbeitet. Ich habe für mich aus diesem Jahr als Quintessenz gezogen - wenn es keine Ideen mehr für ein Teil gibt, dann ist Trennen/ Weggeben/ Vernichten eine gute Option und es befreit!!
In diesem Sinne freue ich mich auf ein weiteres Jahr mit euch und unseren neuen Themen!
(Vielleicht kann ich dennoch ein paar UFOs beenden😍)




Iris

Ich habe den neuen Job in der zweiten Jahreshälfte ein wenig unterschätzt, daher waren meine 10 zu hoch angesetzt, aber immerhin habe ich 3 UFOs weniger, aber noch wichtiger.....ich habe bei vielen meiner UFOs Fortschritte gemacht. Das zählt zwar hier nicht, weil die UFOs noch immer da sind, Aber ich sehe es trotzdem als ein willkommender Fortschritt. Außerdem bin ich weiter hochmotiviert dran zu bleiben und habe sogar eine neue Regel: nur für Kurse darf ich ein neues Project anfangen.



Judith

Für mich war es ein recht erfolgreiches Ufo-Abbau-Jahr. Nie im Leben hätte ich gewagt zu glauben, dass ich mein Ziel von sechs fertigen Ufos schaffe, plus eins. Es ist in meiner Tüte, in welcher ich meine fertigen Tops sammle, wirklich nur noch ein Top übrig geblieben. Das ist ein tolles Gefühl, jetzt voll Herzenslust und Energie neue zu nähen. Auch ein paar Blöcke aus dem Sammelsurium sind  in fertige Projekte verwandelt und verschenkt.


Ich freue mich sehr auf das kommende Jahr und werde sicher noch ein paar UFOs verarbeiten und neue Dinge werden sicher auch wieder auf der Warteliste stehen....
Psss: Drüben auf meinem Blog habe ich einen ausführlichen Bericht zum Ufojahr geschrieben, da er hier deutlich den Rahmen sprengen würde.


Martina

Meine Erfolgsrate im UFO-Abbau liegt im mittleren Bereich. Ich hatte mal ganz optimistisch 12 UFOS aus meiner reich gefüllten UFO-Kiste gezogen, dann erst einmal die falschen UFOs begonnen und schließlich 6 insgesamt fertig gestellt. Eben beim Überfliegen des Jahres habe ich gesehen, dass, ich noch sicher 6 weitere neue Quilts gefertigt habe. Damit bin ich mit mir super zufrieden.  Die drei noch nicht fertigen Quilts aus den Kursen mit Brigitte Heitland sind nun alle fertig und schon in Gebrauch. Der neue aus dem Jahr 2018 ist ebenfalls fertig und von den anderen 6 UFOS aus der Liste ist einer fast fertig, bei einem muss ich noch quilten und die anderen mache ich einfach in 2019 fertig. Denn nach diesen Erfolgserlebnissen möchte ich wirklich weiter machen. Es ist gut die Projekte abzuschließen und deshalb ist bei mir noch nicht Schluss mit dem UFO-Abbau. Neben dem Sew Your Stash gibt es noch weitere UFO-Quilts. Und da ich eh gut unter Druck arbeite, hat mir das Monatsziel immer gut getan.






May

Bei mir fing das Jahr mit sehr guten Vorsätzen los, aber wenig Ergebnisse. Erst in April habe ich durchgestartet und auf einem Schlag vier UFOs fertig bekommen. Es folgten noch drei weitere und damit lässt sich meine Bilanz sehen! Mein Jahresziel waren 6 UFOs und ich konnte noch meine Bilanz um einen erhöhen. Bin sehr stolz auf mich!

Leider habe ich nicht wirklich Abbau erledigt, da ich mindestens genau so viele neue Projekte gestartet habe. Durch die vielen Reisen und Workshops konnte ich so gut wie gar nicht an den neuen Projekten arbeiten, bevor es wieder hieß "Koffer packen und los". Nun, bald ist das Jahr 2018 vorbei und ich hoffe, trotz neuem Thema, weiter an meinen UFOs arbeiten zu können. Das neue Thema eignet sich auch für mich sehr gut um UFOs fertig zu nähen, da sich noch einige in meinen Kisten befinden.

Leider kann ich im Moment keine Bilder von meinen fertigen Projekten zeigen; der Laptop zickt und ich muss ins Bett; es ist schon zwei Uhr morgens.

Zeit um die Gewinnerin zu nennen - es ist tadaaa : eSTe

da sie 37 geraten hat und es sind genau 37 geworden! Herzlichen Glückwunsch liebe eSTe; wir freuen uns alle sehr, da du eine unseren fleißigsten Leserinnen bist und uns immer wieder mit deinen Kommentaren ermunterst weiter zu machen. Bitte nimm doch Kontakt mit May auf, damit sie dein Gewinn dir zuschicken kann. Es ist ein Charm pack mit der neuen Serie Day in Paris und eine Handarbeitsschere von Fiskars. Viel Spaß damit, liebe eSTe!


Damit geht der letzte Post für dieses Jahr zu Ende und uns bleibt nur euch allen eines gutes neues Jahr zu wünschen. Bleibt uns bitte treu; wir schätzen eure Kommentare sehr.

Nochmals zur Erinnerung; wir starten ab dem 1. Januar mit einem neuen Thema durch - Sew your stash. Wir haben alle mehr Stoffe in den Regalen und Kisten versteckt als wir jemals gebrauchen können; jetzt wird es Zeit etwas daraus zu zaubern.

Wir wollen euch an unseren Ideen und Arbeiten teilhaben lassen, was man alles an den vorhandenen Stoffen (auch den ungeliebten) machen kann. Es ist einfach viel zu schade die schönen Stoffe verstauben zu lassen, weil etwas angeblich schöneres am Horizont zu uns winkt.

Aber auch im neuen Jahre würden wir uns sehr wünschen, dass ihr uns teilhaben lässt an euren Gedanken und Projekten. Und vor allem sind wir neugierig darauf was ihr meint, wer von uns am längsten durchhält und keine neuen Stoffe kauft.

Am Start sind:

Alex
Christiane
Dagmar
Heidi (libellenquilts)
Iris
Judith
Martina
May
Monika (Mondsternchen)
Renate (Nährenate)

Wer richtig liegt bekommt eine Stoffschere von Fiskars und eine große Tüte mit Stoffresten. Bei mehreren richtigen Nennungen wird der Gewinn verlost.

Alles liebe und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen eure


Markennennung ohne Gewinnbeteiligung.

Kommentare:

  1. Ihr seid einfach Klasse! Eigentlich gebührt euch ein Preis! Ihr wart so fleißig und habt uns dabei geholfen mit viel Freude die halb vergessenen Ufos aus dem Dauerschlaf zu befreien. Außerdem regt ihr mit euren herrlichen Arbeiten unsere Nähfreude an und gebt so viel Inspiration. Nicht zu vergessen den tollen Modern Patch Monday, wo wir unsere Arbeiten präsentieren können. Alles in allem: Dankeschön.
    Ich freu mich riesig, dass mein Bauchgefühl mir zu diesem tollen Preis verholfen hat.
    Ganz liebe Grüße und natürlich bin ich 2019 beim Stash-Abbau dabei eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Herzen alles Gute von uns allen liebe eSTe! Bitte vergiss nicht deine Adresse zu schicken.
      Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch an alle fleißigen UFO Näherinnen - Blogger, Leser oder Gäste :) Ich habe dank Eurer Challenge auch ein UFO abgeschlossen :) Allen einen guten Rutsch und ein schönes 2019!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Euch dir einen guten Rutsch und ein schönes 2019 liebe Mell; es ist so schön zu hören, dass auch du dich mit den UFOs befasst hast. Hach...

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch!
    Es sind viele tolle Quilts fertig geworden.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Marita; wir sind selbst überwältigt über das Ergebnis. Auch wenn wir uns im Stillen etwas mehr erhofft hatten. Einen guten Rutsch und ein wunderschönes, kreatives 2019

      Löschen
  4. An dieser Stelle herzlichen Dank an euch alle für die enormen Ganzjahresaktivitäten, an denen ihr uns immer wieder teilhaben lasst.
    Und herzlichen Glückwunsch an eSTe für diese Punktlandung an Treffsicherheit!
    Es war ein spannendes, intensives Jahr. Nach vorne geblickt freue ich mich auf neue Aufgaben, insbesondere an die Herausforderung "Sew your stash". Die Vorstellung macht mich schon ganz schön "kribbelig".
    Allen alles Gute in 2019!
    Gruß Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank an dich Renate für deine Unterstützung bei all unseren Aktivitäten. Es ist so gut zu wissen, dass wir nicht alleine da stehen, egal was kommt. Und Neues wird kommen in 2019, viele Ideen, viele Aktivitäten und wahrscheinlich auch neue Wege aus dem "comfort zone". Ich freue mich jetzt schon riesig, aber noch ist 2019 nicht da, deshalb jetzt flott an die NM und weitere UFOs bearbeiten.

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zu den vielen fertigen UFOs - es ist immer spannend bei euch zuzusehen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ingrid; wir finden es auch spannend zu sehen was um die Ecke lauert :-) Es wird in nächsten Jahr garantiert genau so spannend wie in diesem!

      Löschen
  6. Herzlichen Glückwunsch an eSTE!!! Ich habe dank dieser Aktion auch einige UFO´s geschafft.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ziel erreicht, würde ich sagen liebe Eva :-) Wir hatten darauf gehofft, dass die eine oder andere mitmacht und entdeckt was in den Schubladen so lange vor sich hin gedümpelt hat. Einen guten Rutsch und ein fröhliches, schaffenreiches neues Jahr!

      Löschen
  7. Wow! Da habt ihr aber mal so richtig reingehauen mit euren Ufos! Respekt! Ich habe zwar auch einige Ufos beseitigt, aber auf den Schnitt komme ich nicht.
    Auf euer neues Projekt bin ich auch schon sehr gespannt. Ich glaube ja, dass spätestens bei der Nadelwelt in Karlsruhe eine von euch schwach wird. ;)
    LG Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wenn man sich öffentlich outet liegt so eine gewisse ZUgzwang auf einen und das inspiriert zu weiteren Taten. Von alleine hätten wir es ganz sicher nicht geschafft.
      Karlsruhe? Spätestens Ende Februar ist die erste fällig *grins*.

      Löschen
  8. Wahnsinn, was ihr geschafft habt... und ich muss sagen, an 1-2 fertigen Ufos meinerseits seid ihr schuld :-) Danke :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es so ist sind wir gerne schuld :-) Ganz liebe Grüße und toi toi toi für nächstes Jahr. Möge die Beste gewinnen!

      Löschen
  9. WOW, da sind ja wunderhübsche Sachen zu sehen! Ich bewundere jede von euch Quilterinnen, das könnte ich nie. Diese Geduld mit den vielen kleinen Stoffteilchen. Jede einzelne von euch hat meine Bewunderung und meinen Respekt. Ganz ganz toll.

    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Lob Anni! Du solltest es ausprobieren; aber es macht süchtig :-)

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar, wir freuen uns sehr darüber.
Wir weisen darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können. Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.